Tag 1:

Etappe 1: Lünern (87 m) – Winterberg (656 m)      96 km   –  1508 hm

Radtreff - Deutschland 2014 tag1

Radtreff - Deutschland 2014 hptag-1

Bei noch recht frischen Temperaturen ging es am Sonntag den 22.06.2014 los in Richtung Bayreuth. Unser erstes Etappenziel ist Winterberg. Also direkt am ersten Tag eine recht anspruchsvolle Etappe nicht nur Strecke sondern auch die Höhenmeter waren nicht ohne.

Radtreff - Deutschland 2014 002-abfahrt-2

Radtreff - Deutschland 2014 004-oberhalb-dreihausen-2

Hinter Hemmerde geht es dann auch schon los mit den Hügeln. Nachdem die Bundesstrasse 1 überquert ist, kommt der erste Anstieg über den Haarstrang, fast jedem aus der Region bekannt. Zwar sind es nur 120hm, aber für den Anfang reicht es schon, das wir uns die Jacken ausziehen.

Von hier oben hat man schon mal eine schöne Aussicht in Richtung Wickede. Außerdem läßt es sich bei leichtem Gefälle auch wesentlich gemütlicher fahren.

Radtreff - Deutschlandtour 2014 006-abfahrt-nach-wickede

Radtreff - Deutschlandtour 2014008-kinderstadt-neheim-1

Ab Wickede ging es auf dem „Ruhrradweg“ entlang der Ruhr. Entlang der Straße wurde hier ein neuer Radweg ab Echthausen gebaut. Nach ca. 2 km überqueren wir die Ruhr um dann weiter auf dem Ruhrradweg Richtung Neheim und Arnsberg zu fahren. Zwischen diesen beiden Orten befindet sich die „Kinderstadt“, eine kleine Nachbildung eines römischen Kolosseums.

Radtreff - Deutschlandtour 2014 018-schiebestrecke-oeventrop-2

Weiter geht es durch Arnsberg. Hier verlassen wir den Ruhrradweg. In Freienohl gibt es dann eine kleine Schiebestrecke, da hier ein Fahren für uns nicht mehr möglich ist. Teilweise liegen Baumstämme quer über den Weg.

Radtreff - Deutschlandtour 2014 025-meschede-1

Mittagsziel war Meschede, wo es dann auch eine kleine Pause gab.

Von hieraus heißt es dann so langsam „dicke Oberschenkel“. Am Anfang geht es noch auf gut fahrbaren Radwegen entlang der Straße hinauf.

Radtreff - Deutschlandtour 2014 028-ruhrtalradweg-hinter-meschede

Nach Bödefeld geht es dann richtig Aufwärts. Auf Schotterwegen zum Teil so steil, dass man nicht mehr Fahren kann. Also eine kurze Schiebepassage. Weiter gehts dann über Alt-Astenberg, vorbei am „Bikepark„, den wir morgen früh noch einen Besuch abstatten werden. Jetzt geht es noch hinunter nach Winterberg zu unserem ersten Übernachtungsziel „Hotel Forsthaus“.

Wir haben unser Zimmer bezogen und unser Gepäck deponiert. Nach einer kurzen Erholungspause geht es aber auch schon wieder los. Aber es sollte noch eine kleine Extrarunde geben. Wenn man schon mal in Winterberg ist, muss man auch zur Ruhrquelle, die nur ca. 4 km entfernt war.Wir haben noch einen kurzen Spezialtrip zur Ruhrquelle.

Winterberg Spezial 1   Ruhrquelle    7,8 km    127 hm

Radtreff - Deutschland 2014 tag1-ruhrquelle

Radtreff - Deutschland 2014 hptag-1-spezial

Radtreff - Deutschlandtour 2014033-winterberg-ruhrquelle-2