Aktuelles

05.04.2016

NEUER TVE-KURS „AKTIV-FIT“ - FIT FÜR DEN ALLTAG

Der Alltag im Büro, falsche Sitzhaltung, Ignorierung körpereigener Warnsignale - die Reaktion des Körpers auf Bewegungsmangel und Fehlbelastungen sind den meisten Menschen hinreichend bekannt…

Mit kräftigenden, dehnenden und entspannenden Bewegungs-und Mobilisationsübungen, die die Geschmeidigkeit und Funktionalität der Muskulatur verbessern und vor allem dort kräftigen, wo sie während der Alltagsbelastungen standhalten muss, machen wir Dich/Sie (wieder) fit für den Alltag…

Schnupperstunde am Samstag, den 09.04.2016 um 10.00 Uhr – Treffpunkt: vor Turnhalle

Aktiv-Fit Febr2016

04.04.2016

Verstärkung im TVE-Vorstand: Kinderbeauftragte und Jugendbeauftragter

Bei unserer JHV Anfang März haben wir auch (neu) in den Gesamtvorstand gewählt:

Henrike Kuse-Isingschulte als Kinderbeauftragte

Henrike

E-Mail-Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Nils Schremmer als Jugendbeauftragten

Nils

E-Mail-Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!                     

Ihre ehrenamtlichen Aufgaben sind die Anliegen der Kinder und Jugendlichen im TVE zu vertreten, zu unterstützen und zu fördern.

Sie sollen Bindeglied zwischen den Kindern/Jugendlichen und dem geschäftsführenden Vorstand sein.

 

Der TVE-Vorstand wünscht Henrike und Nils viel Freude bei ihrer neuen Aufgabe und freut sich auf die gemeinsame Arbeit!

03.04.2016

Hellwegbad wieder offen

Die Arbeiten im Hellwegbad sind pünktlich mit dem Ferienende abgeschlossen. Ab Montag steht das Bad den Schwimmern wie gewohnt zur Verfügung!

Schwimmhalle

23.03.2016

Sanierung im Hellwegbad – keine Chance für Legionellen

Bericht aus der Online-Ausgabe des „Hellweger Anzeigers vom 23.03.2016“

Seit einer Woche ist das Hellwegbad in Lünern wegen Bauarbeiten geschlossen. Trotz der kurzen Zeit ist schon ein deutlicher Baufortschritt erkennbar. Zum Glück, denn am 4. April soll das Bad wieder öffnen. „Wenn nichts Unvorhersehbares mehr passiert, hat uns die Fachfirma die Wiedereröffnung sofort nach den Osterferien zugesagt“, ist Joachim Trempler, zweiter Vorsitzender des Fördervereins Hellweg-Bad, zuversichtlich.

Doch die Baumaßnahme war notwendig geworden. Aufgrund strengerer Auflagen zum Schutz vor Legionellen hatte das Gesundheitsamt des Kreises Unna den Badbetreibern aufgetragen, im Bereich der Duschen schnellstmöglich tätig zu werden. Und was der kleine Verein mit seinen eingeschränkten finanziellen Mitteln tut, kann sich sehen lassen.

Mit Unterstützung der Stadt Unna investiert der Förderverein derzeit rund 35.000 Euro in 16 neue Duschen in dem Gebäude, das ein 16,8 Meter langes und neun Meter breites Lehr- und Förderschwimmbecken beherbergt. Die neuen Leitungen sind im Umkleidebereich bereits sichtbar, in der Damen- sowie der Herrendusche sind die Armaturen bereits installiert, jedoch noch mit Schutzfolien überzogen.

„Das Wasser zirkuliert künftig die ganze Zeit, Legionellen haben keine Chance mehr“, erklärt Trempler, der Hausmeister, Wasserwart und Bauaufseher in einer Person ist. Unterstützung erhält er von Peter Vaupel, einem ebenfalls handwerklich sehr geschickten Mann, den er als „meine rechte Hand“ bezeichnet.

Gemeinsam erklären beide die Unterschiede zwischen altem und neuem Duschwassersystem: Früher gab es im Keller einen Kessel mit 60 Grad Celsius heißem Wasser. Nur wenige Meter daneben wurde es mit kaltem Wasser gemischt und als noch 40 Grad warmes Wasser zu den Duschen hochgeleitet. Wurden diese länger nicht betätigt, stand das Wasser in den Leitungen und wurde schnell zu einem Schlaraffenland für Legionellen.

Nach dem neuen System kommt das 60 Grad heiße Wasser bis in jede einzelne der 16 Armaturen in den Duschen und zirkuliert dort, bis es benötigt und mit kaltem Wasser vermengt wird. Das ist Legionellen zu heiß. „Um sich vor Legionellen zu schützen, muss das Wasser mindestens zwischen 50 und 55 Grad heiß sein, wir sind bei 60“, ist Trempler froh über den Puffer nach oben.

Aus Kostengründen verlaufen die Leitungen in der Dusche und Umkleide auf und nicht in den Wänden. Anders wäre die Maßnahme nicht zu finanzieren gewesen. Doch das ist lediglich ein Schönheitsfehler – und damit im Grunde genommen irrelevant.

Das Hellwegbad

Das Hellwegbad in Lünern wird seit rund zwölf Jahren vom Förderverein Hellweg-Bad betrieben. Es steht Schulen, Vereinen und natürlich den Mitgliedern des Fördervereins zur Nutzung offen. Eine Schwimmaufsicht gibt es nicht.

Die Hydraulik ist im Sommer dran

Mit der Erneuerung der Duschkabinen wird die vorletzte große Baumaßnahme abgeschlossen sein. Langeweile werden Joachim Trempler und Peter Vaupel aber trotzdem nicht bekommen, denn in den Sommerferien soll das nächste große Projekt in Angriff genommen werden: die Hydraulik-Anlage des Hubbodens.

Vier teleskopartige Stempel bewegen die im Wasserbecken eingezogene Bodenfläche hoch und runter, je nachdem, welche Wassertiefe zwischen 60 Zentimetern und 1,80 Meter gewünscht ist. Nachdem vor zwei Jahren bereits die beiden rechten Stempel erneuert wurden, kommen in den Sommerferien die beiden Verbliebenen an die Reihe.

Dazu muss ein Teil des Hubbodens geöffnet werden, um die Edelstahl-Stempel mit schwerem Gerät herausheben zu können. Nach der Erneuerung muss das Loch wieder verschlossen, der Bereich des Hubbodens neu gefliest und abgedichtet werden.

Ist das alles erledigt, hoffen Trempler und Vaupel, 15 Jahre lang Ruhe vor Großmaßnahmen zu haben. Dann stehen nur noch Verschönerungsarbeiten an – und die Wartungen. So finden Baumaßnahmen nie ein Ende.

21.03.2016

ostern

21.03.2016

Stadtradeln Unna 2016 – unser Verein fährt Rad!

Wir radeln wieder - mach mit!

Wie im vergangenen Jahr ist der TVE als Team „TV Eintracht Lünern/Stockum“ für das „Stadtradeln Unna“ vom 14.05. bis 03.06.2016 angemeldet. Registriere Dich auch unter www.stadtradeln.de und schon können wir gemeinsam losradeln.

Stadtradeln Unna 2016

15.03.2016

NEUER KURS BEIM TVE: AKTIV-FIT

Nach den Osterferien startet der TVE mit einem neuen Kurs „AKTIV-FIT“

Dieser Kurs findet samstags ab 10.00 Uhr statt und richtet sich an Frauen und Männer aller Altersgruppen, die als Neu- und Wiedereinsteiger mit Spaß an Bewegung ihr Wohlbefinden im Alltag aktiv beeinflussen wollen.

Alle Informationen dazu auf der TVE-Kursseite

 Aktiv-Fit Febr2016


13.03.2016

TVE-JHV am 04.03.2016

Adolf Küppers für 70-jährige Mitgliedschaft geehrt

Am Freitag, den 04.03.2016 fand im Bürgerhaus Stockum die turnusmäßige JHV des TVEs statt. Dabei ließ die 1. Vorsitzende Katrin Grieper das vergangene Jahr Revue passieren und zog eine durchweg positive Bilanz: durch einen kontinuierlichen Mitgliederzuwachs gibt es 855 Mitglieder (Stand: 01.01.16)im TVE.

Das langjährigste Mitglied ist Adolf Küppers – er ist stolze 70 Jahre Mitglied beim TVE, wofür er bei der JHV mit einem Unikat – einer TVE-Uhr - ausgezeichnet wurde.

JHV2016-2

Für die 40-jährige Mitgliedschaft wurde Dr. Markus Trockels geehrt.

Christina Schmitz, Julia Firnrohr, Rabea Wierike, Laura Döring und Anette Heuer halten dem TVE seit 25 Jahren die Treue.

JHV 2016

Neben den Ehrungen für langjährige Mitgliedschaft standen nach der einstimmigen Entlastung Neuwahlen im Mittelpunkt. Dabei wurde Maike Gesing im geschäftsführenden Vorstand als Kassiererin bestätigt. Zudem wurden neu gewählt: Nils Schremmer als Jugendbeauftragten und Henrike Kuse-Isingschulte zur Kinderbeauftragten. Angela Resch bleibt Gratulationsbeauftragte. Als Abteilungsleiter bestätigte die Versammlung Volker Strohfeld (Leichtathletik), Stefan Klusenwirth (Judo), Sabine Stratmann und Julia Firnrohr (Schwimmen). Neu hinzugekommen ist für Karl-Heinz Hölscher nun Michael Döring als Abteilungsleiter Boule.

Die Berichte aus den 6 einzelnen Abteilungen ließen erkennen, dass den Mitgliedern in dem Verein ein vielseitiges Angebot zur Verfügung steht und dieses auch reichlich genutzt wird.

09.03.2016

Verlängerte Osterferien im Hellwegbad

Letzter Schwimmtag vor den Osterferien ist am Dienstag, den 15.03.2016

HWL-Osterferien16

08.03.2016

SEHNSUCHT NACH ANSTAND

Auch wir –der Vorstand des TVEs – unterstützen die Aktion von Antenne Unna „Sehnsucht nach Anstand“ , weil „Respekt und Anstand niemals aus der Mode kommen!“

antenne unna

   
© TV "Eintracht" 1898 - Lünern/Stockum e.V.

Anmeldung