Aktuelles

13.07.2016

Wir sind dabei... beim Sommer-SonntagsCafe in Lünern!

Der TVE ist am 07. August „Gastgeber“ vom Sommer-SonntagsCafe rund um die Kirche in Lünern.

Wenn Du uns in Form von Kuchenspenden und/oder einer helfenden Hand unterstützen möchtest, melde Dich bei Julia: julia.firnrohr(a)tve-luenern.de

Sommercafe

11.07.2016

Sommer, Sonne, Strand und Meer ... wir wünschen schöne Sommerferien!

Sommerferien

23.06.2016

40. Deutsche Meisterschaft im Triplette

Am 18. + 19. 06. fand die DM in Saarlouis, unter Beteiligung von 6 Spielern und 1 Spielerin des TVE Lünern, statt.

Das Triplette (3 gegen 3) wird auch die Königsdisziplin des Petanque Sports genannt.

Das Organisationsteam des BC Saarlouis hatte alles getan, um diesem Event den nötigen Rahmen zu geben. Leider hatte Petrus kein Einsehen mit den 128 Teams aus ganz Deutschland. Dauerregen am Freitag und heftige Regenschauer am Samstag erschwerte allen Teilnehmern das Spiel auf matschigem Gelände.

Dem Wetter angepasst waren auch die Ergebnisse der Teams vom TVE Lünern.

Eduard Gutfreund, Carl Rost, Michael Döring und Dorothea Pasalk, Max Pasalk, Holger Patzelt überstanden ihre Vorrundenspiele nicht und schieden früh aus dem Turnier aus.

Lediglich Jan Mensing konnte sich mit seinen Partnern aus Bielefeld und Münster, nach einem Endscheidungsspiel, für das Hauptfeld qualifizieren. Dann aber das Aus im 32-Finale.

Am Sonntag wurde das Wetter endlich besser, leider ohne weitere Beteiligung der TVEler an der Meisterschaft.

DM Petanque

08.06.2016

Erfolgreich in Fort Fun

In diesem Jahr nahmen zwei Teams aus Unna am traditionellen Westernlauf im Vergnügungspark Fort Fun teil.

Der TVE Lünern/Stockum 1898 e.V. nimmt schon seit einigen Jahren sehr erfolgreich am Wettkampf teil. Erstmalig dabei war Rot-Weiss Unna mit dem Geschwisterpaar Marla und Ben Rittscher . Gleich bei ihrer ersten Teilnahme konnten die Rot-Weissen einen 100%tigen Erfolg feiern. In der jüngsten Klasse w9 und jünger erreichte Marla Rittscher ,W6, in ihrem ersten Wettkampf den 1.Platz. Ihr Bruder Ben, amtierender Kreismeister über 800m, ging als einer der Mitfavoriten an den Start. Klug teilte Ben sich die schwierige Strecke, mit vielen Steigungen und matschigen Boden, ein und gewann souverän mit über 10sek Vorsprung das gesamte Rennen und belegte dazu natürlich auch Platz 1 in seiner Klasse M11.

Der TVE musste - wie schon bei den Kreismeisterschaften -mit einigen kurzfristigen Absagen ( Erkrankungen) leben. Dennoch gingen mit sieben Kindern und zwei Erwachsenen immerhin noch neun Athleten an den Start. Erstmalig bestritten Marie Ohrmann, w5, Amelie Tiemens, w6, Mia Ohrmann,w7, und Helena Hösel ,w8, einen Wettkampf.

Bis einschließlich w/m 7 musste eine Strecke von 550m absolviert werden. Dabei erzielte Marie Ohrmann Platz 5, Amelie Tiemens Platz 10 und Mia Ohrmann Platz 20. Mehr als die doppelte Distanz musste Helena Hösel bewältigen. Völig relaxt kam Helena zum Ziel, weil sie glaubte, noch eine weitere Runde laufen zu müssen. Trotz dieses Missverständnisses erreichte Helena noch Platz 16. Floria Preker, w7, konnte in diesem Jahr ihre Extraklasse als Erste mit einem Vorsprung von 19 Sekunden unter Beweis stellen. 2015 stürzte Floria beim Start und musste sich noch mit Platz drei begnügen. Außer sich vor Freude war dann Julie Rösen. Mit einigem Trainingsrückstand ging sie umsichtig ins Rennen und überraschte nicht nur sich, sondern auch ihren Trainer. Platz 1, zeitgleich mit der Siegerin der w10, hiess das unerwartete Ergebnis. Einziger Junge unter den TVE-Teilnehmern war Ben Huske,M9. Klug teilte er sich sein Rennen ein und lief mit einem tollen Endspurt auf Platz 5.

Im Erwachsenenbereich konnten beide TVE-Teilnehmer ihrer Altersklasse gewinnen. Marc Bastrup im 2700m Lauf und Frank Lutz die Altersklasse über 8km - Walking.

06.06.2016

Überraschender 4. Platz für die Völkerball-Damen bei der Westfalen-Meisterschaft

Trotz fehlender Spielpraxis nahm die TVE-Völkerball-Damen-Mannschaft am 05.06.2016 an der Westfalen-Meisterschaft in Westenholz teil. Mit der Devise „mal sehen, was wir (trotz über 1-jähriger Spielpause) erreichen können“ trat man – mit Unterstützung von 2 Jugendspielerinnen – die Reise nach Ostwestfalen an und traf dort gleich im ersten Spiel auf den Meister des anderen Gaus, den DJK Delbrück. Auch auf Grund von Nervosität gingen beide Sätze an den Gegner, im Laufe des Turniertages jedoch fand man zur alten Stärke zurück. Trotz schlechter Luft und Hitze in der Turnhalle gewannen die TVE-Damen gegen den dortigen Gau-Vizemeiste - den TV Verl - und Hoffnung keimte auf, nicht als Letzter nach Lünern zurückzukehren. Nach insgesamt 6 anstrengenden Spielen mit zum Teil halbstündigen Sätzen gegen starke ostwestfälische Mannschaften lagen zum Schluß 3 Mannschaften spiel – und satzgleich auf den Plätzen 3-5. Die Freude bei der Frauenmannschaft des TVEs und dem mitgereisten Fan-Tross war groß als letztendlich der 4. Platz fest stand und somit die Möglichkeit ggf. als Nachrücker an dem DTB-Pokal – den deutschen Meisterschaften im Völkerball – im saarländischen Bous teilnehmen zu können.

Für den TVE spielten: Anna Boecking, Katharina Tholl, Laura Döring, Svenja Ziegenbein, Julia Fussek, Tina Michalik, Nora Becker, Carina Horstmann, Katrin Grieper, Maike Gesing, Larissa Schäfer und Christine Neubert.

Vöba-Frauen West-M 2016

05.06.2016

Triplette-Meisterschaften: Sieben auf einen Streich

Beim Qualifikationsturnier in Warendorf waren unter den 35 Teams sechs Teams mit TVE-Beteiligung. Mit je drei Siegen qualifizierten sich die Teams Carl Rost / Eduard Gutfreund / Michael Döring, An Van Coillie / Norbert Posch / Sebastian Brockfeld und Dorothea Pasalk / Holger Patzelt /Max Pasalk. Jan Mensing schaffte es mit seinen Partnern Madjid Khoufache (Münster) und Stefan Eisenhut (Bielefeld) sogar bis ins Finale, das sie knapp verloren.


Auf der Landesmeisterschaft in Essen-Kettwig setzten sich die guten Ergebnisse fort: Das TeamBrockfeld/Posch/Van Coillie errang „nur“ drei Siege und war damit noch am wenigsten erfolgreich. Die Teams Döring/Gutfreund/RostundPasalk/Pasalk/Patzelt landeten mit je vier Siegen auf den Plätzen 10 und 11 von 64 Teams. Jan konnte mit seinen Partnern fünf Spiele gewinnen, belegte den sechsten Platz und hat somit einen Poule-Setzplatz bei der Deutschen Meisterschaft in zwei Wochen.

So fahren also sieben TVE’ler zur DM in Saarlouis: ein neuer Vereinsrekord!

Boule

 03.06.2016

Miniaufgebot des TVEs bei den Kreiseinzelmeisterschaften in Werl

Der TVE Lünern/Stockum 1898 e.V. hatte in diesem Jahr viele Abmeldungen zu den Kreiseinzelmeisterschaften am 22.05.2016 in Werl zu verkraften. Letztendlich starteten nur zwei Athleten: Amy Dziemba W10 und Ben Huske M9. Ben startete über 50m - hier belegte er in neuer persönlichen Bestleistung von 8,75 sec, Platz 6 In dieser Disziplin über 800m konnte Ben 2015 den Kreismeistertitel der M8 erringen. In diesem Jahr war die M9 - Konkurrenz zu stark und so konnte er mit einem guten Endspurt noch Platz 5 (3:15,08) erringen.

Besser lief es bei Amy Dziemba. Die Kreisvizemeisterin 2015 im Dreikampf der W9, konnte über 50m, trotz schwachen Starts - nach einem selbst verschuldeten Frühstart blieb Amy beim zweiten Start fast am Startblock KLEBEN - mit einer tollen Aufholjagd noch Platz 4 - in PBL von, 8,41 sek erkämpfen. Wesentlich besser lief es für Amy im Weitsprung. Mit einer Verbesserung um einen halben Meter sprang Amy 3,84m weit und lag damit gerade mal 5cm hinter der Siegerin Hannah Rauscher. Am besten gelang ihr der Ballweitwurf. Mit PBL von 28,50 m entschied Amy den Wettkampf für sich und wurde Kreismeisterin. Amy Dziemba warf sehr konstant und auch der schlechteste Wurf von Amy hätte noch den Kreistitel bedeutet.

Amy

05.04.2016

NEUER TVE-KURS „AKTIV-FIT“ - FIT FÜR DEN ALLTAG

Der Alltag im Büro, falsche Sitzhaltung, Ignorierung körpereigener Warnsignale - die Reaktion des Körpers auf Bewegungsmangel und Fehlbelastungen sind den meisten Menschen hinreichend bekannt…

Mit kräftigenden, dehnenden und entspannenden Bewegungs-und Mobilisationsübungen, die die Geschmeidigkeit und Funktionalität der Muskulatur verbessern und vor allem dort kräftigen, wo sie während der Alltagsbelastungen standhalten muss, machen wir Dich/Sie (wieder) fit für den Alltag…

Schnupperstunde am Samstag, den 09.04.2016 um 10.00 Uhr – Treffpunkt: vor Turnhalle

Aktiv-Fit Febr2016

04.04.2016

Verstärkung im TVE-Vorstand: Kinderbeauftragte und Jugendbeauftragter

Bei unserer JHV Anfang März haben wir auch (neu) in den Gesamtvorstand gewählt:

Henrike Kuse-Isingschulte als Kinderbeauftragte

Henrike

E-Mail-Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Nils Schremmer als Jugendbeauftragten

Nils

E-Mail-Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!                     

Ihre ehrenamtlichen Aufgaben sind die Anliegen der Kinder und Jugendlichen im TVE zu vertreten, zu unterstützen und zu fördern.

Sie sollen Bindeglied zwischen den Kindern/Jugendlichen und dem geschäftsführenden Vorstand sein.

 

Der TVE-Vorstand wünscht Henrike und Nils viel Freude bei ihrer neuen Aufgabe und freut sich auf die gemeinsame Arbeit!

03.04.2016

Hellwegbad wieder offen

Die Arbeiten im Hellwegbad sind pünktlich mit dem Ferienende abgeschlossen. Ab Montag steht das Bad den Schwimmern wie gewohnt zur Verfügung!

Schwimmhalle

   
© TV "Eintracht" 1898 - Lünern/Stockum e.V.

Anmeldung