Boule

Neues vom Boule in Unna

02.10.2022

4. Ligaspieltag

Die Tränen sind getrocknet, deshalb nun der Rückblick auf das Unvermeindliche.
Sowohl die Erste, als auch die Zweite steigen ab.
Vor 15 Jahren (2007) gelang der Ersten der Aufstieg in die Regionalliga und sie spielte seitdem abwechselt in der NRW-Liga sowie in der Regionalliga.
Der letzte Spieltag fand in Mülheim statt. Zwar gelang hier ein 1:1, ein Sieg gegen Ahlen und eine Niederlage gegen Bielefeld, aber das half auch nichts. Abgeschlagen landete die Erste auf dem letzten Tabellenplatz und startet nächstes Jahr in der Bezirksliga.
Die Zweite spielte in Kamen und das nicht schlecht. Leider ging das erste Spiel nach 2:0 Führung, doch noch mit 2:3 an den Aufsteigen Mülheim Siemens 3. Die letzte Partie wurde gegen Kettwig 2 mit 3:2 gewonnen.
Aber das reichte auch hier nicht. Auf Grund des direkten Vergleiches belegte die Zweite den 9. Tabellenplatz und spielt nächstes Jahr in der Bezirksklasse.
Die dritte Mannschaft musste zurückziehen. Krankheitsbedingt fehlten zu viele Spieler und es konnte keine Mannschaft gestellt werden.

04.09.2022

3. Ligaspieltag

Ich kann mich wiederholen! Kein guter Tag für die Erste und Zweite!
Für die erste Mannschaft ist der Drops gelutscht. In Ahlen zwei Niederlagen gegen Lemgo-Lüerdissen 1 (2:3) und gegen Bochum Diaboulo 2 (2:3). Bisher hat man einen Sieg auf der Habenseite und steht abgeschlagen auf dem letzten Tabellenplatz. Am 4. Spieltag in Mülheim braucht es ein Wunder, um die Klasse noch zu halten.
Bei der Zweiten lief es in Kettwig nicht besser. Ebenfalls  zwei Niederlagen gegen Hagen 1 (1:4) und gegen PC Kamen 1 (1:4). Auf Grund der Tatsache, dass die Konkurrenz auch nicht besser gespielt hat, bleibt man mit 2 Siegen auf dem 8. Tabellenplatz. Hier wird der letzte Spieltag in Kamen entscheiden, ob man absteigt oder die Klasse halten kann.
Die Dritte spielte auch in Kettwig und erreicht ein 1:1. Ein Sieg gegen Kamen Bux 2 (5:0) und eine Niederlage gegen Kamen Kaiserau 4 (1:4). Da man keine Chance mehr auf den Aufstieg hat, geht es darum weiter Spielpraxis zu sammeln und nächstes Jahr, einen neuen Versuch zu unternehmen.

20.08. + 21.08.2022

Meisterschaft Triplette Veterans 2022

Ein reines TVE Team mit An, Norbert und Gérard und noch 3 gemischte Teams traten zur Quali an.
Simone mit Dorothee und Thomas Stallmann aus Wattenscheid, sowie Michael mit Gisbert aus Kamen und Christa aus Münster mussten nach Mülheim-Saarn. Doro, Max mit Heinz aus Marl Lüdinghausen und An, Norbert mit Gérard spielten in Geseke. Hier setzten sich beide Teams mit 3:2 Siegen durch und hatten einen Startplatz für die LM. Ebenfalls mit 3 Siegen konnte sich das Team um Simone einen Platz sichern. Für Team Michael reichte es mit 2 Siegen leider nicht.
Am nächsten Tag dann die LM in Kamen. Sehr erfreulich das Abschneiden von Team Simone. Mit 3:3 Siegen konnten sie sich gerade noch einen Startplatz für die DM erspielen. Für An, Norbert mit Gérard (ebenfalls 3:3) und Doro, Max mit Heinz (2:4) reichte es leider nicht.
Die DM findet am 17.09. + 18.09.2022 in Neuffen (BaWü) statt.

13.08.2022

Meisterschaft Tête-à-tête 2022

Zur Quali hatten sich Simone, Doro, Max und Norbert angemeldet.
Sowohl Essen-Kettwig als auch Lemgo-Lüerdissen waren die Spielorte.
7 Runden bei den sommerlichen Temperaturen sind schon eine besondere Herausforderung.
Leider konnte keiner von unseren Startern die erforderlichen Siege erzielen, um sich für die LM zu qualifizieren.

09.07. + 10.07.2022

Meisterschaft Doublette Mixte 2022

Der TVE war mit zwei Teams dabei.
Zum einen An und Norbert, zum anderen Simone und Josef.
Beide Teams mussten zur Quali nach Löhne-Gohfeld. Eine schöne, aber weitläufige Anlage.
An und Norbert hatten nach der 4. Runde ein 3:1 zu verzeichnen, dann aber ein wenig Lospech und zum Schluss ein 3:3. Das reichte leider knapp nicht für die LM am selben Ort!
Besser machten es Simone und Josef. Nach 1:2, ein 4:2 und die Quali zur LM am nächsten Tag!
Hier spielten die Beiden ein beachtliches 3:3 und verpassten die Quali zur DM denkbar knapp!

Die DM findet am 23. und 24.07. beim BC Tromm in Hessen statt.

25.06.2022

BPV NRW Cup

Durch ein Freilos brauchen wir die Cadrage nicht spielen und waren in der ersten Vorrunde.
Aber damit war unser Glück auch schon aufgebraucht.
Ein Hammerlos bescherte uns Essen-Kettwig, ein Spitzenteam aus der NRW-Liga, als Gegner.
Der Rest ist schnell erzählt. Bei schönem Wetter und guter Verpflegung lies Essen nichts anbrennen (Wortspiel) und fügte uns eine deutliche Niederlage zu.
Für dieses Jahr ist der Pokal gelaufen, nächstes Jahr auf ein Neues!

19.06.2022

DM Triplette

Deutscher Meister wird BaWü 1 mit Pascal Keller, Jannik Schaake und Sascha Wagner.
Zwei Teams aus NRW erreichen das 1/4 Finale.

Max, Doro und Petra scheiden in der Poule-Runde in der Barrage aus.
Im B-Turnier verlieren sie dann im 1/8 Finale gegen Hessen 12.
Aber wie heißt es so schön, gerade bei einer Deutschen Meisterschaft:
Dabei sein ist Alles!

04.+05.06.2022

Meisterschaft Triplette 2022

Lediglich zwei Teams meldeten zur Meisterschaft. Jonas, Eddy mit Michael und Doro, Max mit Petra Seehausen aus Ibbenbüren.
Team Jonas musste zur Quali nach Duisburg-Wanheim und dort lief es gut für die Drei. Mit 4:1 Siegen belegten sie den 4. Platz und damit war der Startplatz für die LM gesichert.
Team Doro musste nach Geseke (Kullerboden). Hier konnten sie sich mit 3:2 Siegen ebenfalls für die LM qualifizieren.
Die Landesmeisterschaft fand am nächsten Tag in Köln beim PCC statt. Es kam wie angekündigt, ein Mix aus Regen, etwas Sonnenschein, gefolgt vom Starkregen!
Team Jonas war beim Stand von 2:2 im 5. Spiel auf einem guten Kurs, doch die Unterbrechung, weil die Plätze unbespielbar waren, brachte die drei aus dem Rhythmus. Mit 2:4 Siegen wurde die Quali zur DM deutlich verfehlt.
Besser machte es Team Doro. Nach einem 0:2 starteten sie die Aufholjagd und holte sich mit 4:2 Siegen einen Startplatz für die Deutsche Meisterschaft. Herzlichen Glückwunsch.
Die DM findet findet am 18.06. und 19.06.2022 in Ensdorf (Saarland) statt.

29.05.2022

2. Ligaspieltag

Kein guter Tag für den TVE.
Die 1. Mannschaft spielte in Ahlen. 3 Begegnungen standen an, was einen langen Tag zur Folge hatte.
Es fing gut an, sofort der 1. Sieg gegen den Tabellenführer Münster 3:2. Doch dann leider 2 Niederlagen gegen Mülheim Siemens 2 – 1:4 und Mülheim-Saarn 1 – 2:3. Die 1. ist weiterhin Letzter, aber es sind ja noch 4 Begegnungen um den Abstieg zu verhindern.

Die 2. Mannschaft war beim PC Kamen zu Gast. Hier erstmal eine Niederlage gegen Witten 1 – 2:3, gefolgt von einer Niederlage gegen Bochum Carreau 1 – 2:3. Zum Abschluss dann noch ein versöhnlicher Sieg gegen Recklinghausen-Suderwich 1 – 3:2. Tabellenplatz 8, auch hier muss weiter gegen den Abstieg gekämpft werden.

Die 3. Mannschaft war in Kaiserau. Zu Beginn eine unglückliche Niederlage gegen Essen-Kettwig 5, nach 2:0 Führung am Ende 2:3. Durch den Rückzug der 3.Mannschaft von Recklinghausen-Suderwich fiel die 2. Begegnung aus. Im 3. Spiel die deutliche Niederlage gegen Bochum Diaboulo 3 – 1:4. Jetzt heißt es, weiterhin Erfahrung zu sammeln und es beim nächsten Mal besser machen.

07.+08.05.2022

Meisterschaft Doublette 2022

271 Anmeldungen gab es für die Meisterschaft. 4 Teams des TVEs waren dabei. An den 4 Spielorten wurden jeweils 16 Startplätze für die Landesmeisterschaft ausgespielt.
Jonas mit Ulli und Uwe mit Elke mussten nach Recklinghausen-Suderwich, An mit Norbert und Eddy mit Michael mussten nach Paderborn reisen. Auf Grund der hohen Teilnehmerzahl wurden 7 Begegnungen angesetzt, was einen langen Tag zu Folge hatte.
Uwe mit Elke holten mit 4:3 Siegen Platz 31. Jonas mit Ulli hatten ebenfalls 4:3 Siege belegten aber auf Grund der Buchholzpunkte Platz 18. Knapp gescheitert.
In Paderborn holten Eddy mit Michael auch 4:3 Siege und belegten den Platz 20. Besser machten es An und Norbert. Mit 6:1 Siegen erreichten sie Platz 4 und qualifizierten sich für die Landesmeisterschaft in Ratingen-Lintorf. Hier ging es nun um 26 Startplätze für die Deutsche Meisterschaft in Mannheim-Käfertal (Baden-Württemberg). Leider reichte es für An und Norbert diesmal nicht.
Aber die nächste Chance kommt bei der Meisterschaft Triplette.

24.04.2022

Start in die Ligasaison 2022

Zunächst einmal etwas erfreuliches!
Die neu formierte 3. Mannschaft, ein Mix aus erfahrenen Spielern und Neulingen, unter Teamchef Ralf Borrack, musste zum 1. Spieltag nach E-Kettwig. Dort fuhr sie auch gleich den ersten Sieg ein!
Ein 3:2 gegen Hagen 2. Weiter so!

Die 2. hatte es nicht ganz so weit. Hier war Hagen der Gastgeber.
Die erste Begegnung gegen Bochum-Wattenscheid 1 war ein ganz enges Ding. Ein Triplette und ein Doublette gingen mit 13:12 nach Lünern und am Ende stand es 3:2.
Die zweite Begegnung gegen Ge-Buer 1 war dann allerdings sehr ernüchternd. 1:4 verloren, lediglich An und Norbert konnten ihr Doub-Mixte gewinnen (13:12).

Für die 1. Mannschaft  ging die Reise nach Bielefeld.
Kein guter Tag für Lünern. Die erste Begegnung gegen E-Stadtgarten ging mit 2:3 und die zweite Begegnung gegen Ibbenbüren 2 mit 1:4 verloren.
Jetzt heißt es am 2. Spieltag kämpfen und die Abstiegsplätze verlassen!

Unter Mannschaften befinden sich Links zu den Ergebnissen und Tabellen!

19.03.2022

Frühlings-Turnier

Nachdem die letzten zwei Jahre alle vereinsinternen Turniere coronabedingt ausgefallen sind,
war es an der Zeit, mal wieder ein Turnier durchzuführen.
Bei sonnigem, aber doch recht frischem Wetter (vor allem der kalte Ostwind war sehr unangenehm)
fanden sich 20 Boulisten*innen in Lünern ein.
IMG-20220319-WA0012
Für die Verpflegung war bestens gesorgt, jeder hatte seinen Teil dazu beigetragen. Uwe und Gino an
den Grillstationen hatten ihre Sache voll im Griff. Norbert war für die Turnierleitung zuständig.
Gespielt wurde Doublette Supermêlée mit Zeitlimit.
Nach vier frei gelosten Runden standen dann auch die Sieger fest.
Als 10. bekam Bernd den kleinen Pokal! (ein netter Geck)
3te mit 3 Siegen wurde Simone, 2ter mit 3 Siegen wurde Hajo (und das bei seinem ersten Turnier).
Platz 1 belegte mit 4 Siegen Michael.
IMG-20220319-WA0016
Das Frühling-Turnier war eine runde und gelungene Veranstaltung und wird im nächsten Jahr wiederholt.
.
15.11.2021

Das Relegationsspiel

endet 3:2 für PTSV Wuppertal.
Die Erste konnte leider die Chance nicht nutzen und bleib auch nächstes Jahr in der Regionalliga.

11.11.2021

2. Chance für die 1. Mannschaft

Köln-Nippes steigt in die Petanque Bundesliga auf! Herzlichen Glückwunsch.
Das durch den tollen Erfolg von Köln-Nippes erforderlich gewordene Spiel um den freien Platz in der NRW-Liga zwischen den Regionalliga-Zweiten PTSV Wuppertal und Lünern 1 findet am 13.11.2021 um 12:00 Uhr in Essen-Kettwig statt.
Wir drücken die Daumen und wünschen der Ersten viel Erfolg!

11.10.2021

Liga: 3. und 4. Spieltag

Für die Erste ging es am 3. Spieltag erneut nach Homberg.
Durch die Siege gegen Bochum-Diabolo 2 (3:2) und dann noch gegen Senden Davert (4:1) erreichte die Erste
den 3. Tabellenplatz und blieb in Schlagdistanz für den Aufstieg.
Am 4. Spieltag bei Mülheim Siemens zunächst ein souveräner Sieg gegen Ahlen (4:1) und dann kam es zum Showdown um den Aufstieg in die NRW Liga gegen Homberg. Bei einem Sieg (3:2 würde reichen) hätten beide Teams gleichviel Siege und die Spieldifferenz wäre ebenfalls gleich. Dann zählt der direkte Vergleich und man würde aufsteigen. Doch der Traum ging leider nicht in Erfüllung. Mit einer knappen Niederlage (2:3) beendet die Erste die Ligasaison und landet auf den 2. Tabellenplatz.
Für die Zweite ging es beide Spieltage zum PC Kamen.
Am 3. Spieltag die erste Begegnung gegen den späteren Aufsteiger Mülheim-Saarn. Es ist nicht zu erklären, aber es war eine komische Partie, bei der man sich am Ende fragt, wieso haben wir das Ding verloren? Saarn gewinnt mit 4:1. In der zweiten Begegnung gegen Ge-Buer lief es richtig gut. Nach den Tripletten schon 2:0, am Ende 4:1, wobei das Doublette-Mixte nach über 2 Stunden Spielzeit zu 12 verloren ging. Am Ende des Tages lag die Zweite auf dem 8. Tabellenplatz und hatte den Abstieg weiter im Nacken.
Am 4. Spieltag sofort eine erfreuliche Nachricht. Bochum-Stiepel, unser letzter Gegner hat die Mannschaft zurückgezogen und ist zum Ligatag nicht angetreten. Das Spiel wurde mit 5:0 für uns gewertet. Damit war der Abstieg so gut wie verhindert.
Vielleicht deshalb ging die Zweite etwas erleichtert, die Begegnung gegen den bis dato Tabellenführer Essen-Kettwig an. Und es entwickelte sich zu einem Krimi: Trip 1 gewinnt 13:9 nach 0:6 Rückstand, Trip M gewinnt 13:12. Dann die Doubletten. Doub 1 ging relativ schnell mit 3:13 verloren. Doub 2 wehrte sich etwas länger, verlor aber auch 6:13. Doub M lies zum Glück nichts anbrennen und siegte recht deutlich mit 13:3. 3:2 gegen Kettwig. Fazit des Tages, Kettwig verspielt den Aufstieg, Saarn steigt überraschend auf und die Zweite landet auf dem 6. Tabellenplatz.

13.09.2021

Liga: 1. und 2. Spieltag

Die erste Mannschaft startet die Saison in Ahlen mit einem Sieg gegen Mülheim-Siemens 2 (3:2) und einer Niederlage gegen Ibbenbüren 2 (2:3).
Am zweiten Spieltag in Duisburg-Homberg zunächst ein Sieg über Wattenscheid (4:1), dann ein Sieg über Essen Stadtgarten (3:2) und leider zum Abschluss eine Niederlage gegen Bielefeld (2:3). In der Tabelle (ein Link ist unter Mannschaften) steht die Erste auf einem gesicherten 4. Platz und hat noch die Möglichkeit um den Aufstieg mitzuspielen.
Für die Zweite lief es nicht so gut. Beide Spieltage in Essen Kettwig. Am ersten gab es Niederlagen gegen Suderwich (2:3) und denkbar knapp gegen Siemens 4 (2:3), wobei zwei Partien zu 12 verloren gingen.
Am zweiten Spieltag endlich der erste Sieg gegen Siemens 3 (4:1), gefolgt von weitern Niederlagen gegen Hagen (2:3) und Kamen (1:4).
Die Zweite steht in der Tabelle auf dem 8. Platz und muss dieses Jahr ersatzgeschwächt um den Klassenerhalt kämpfen.
Die dritte Mannschaft musste leider abgemeldet werden!

11.09.2021

Rückblick auf die Meisterschaften

Nachdem 2020 alle Meisterschaften coronabedingt abgesagt wurden und auch in 2021 die Tête-à-Tête und die Doublette Meisterschaften nicht stattfanden, entschied der DPV mit den Landesverbänden die Doublette-Mixte durchzuführen. Die Anzahl der teilnehmenden Teams wurde allerdings reduziert.
Mit An und Norbert sowie Elke und Uwe waren zwei Teams des TVE vertreten. Beide konnten sich aber leider nicht für die Landesmeisterschaft qualifizieren.
Nach dem positiven Verlauf der Meisterschaft konnten nun auch die Triplette, Triplette-Veterans und die Triplette-Frauen durchgeführt werden.
Bei der Triplette Quali gingen für den TVE, Doro, Max mit Jonas und An, Norbert mit Gérard an den Start.
Lediglich Josef konnte mit seinen Mitspielern aus Kamen zur LM fahren. Hier reichte es aber nicht für einen Startplatz bei der DM.
Bei der Veterans (55+) waren es diesmal Doro, Max mit Josef und An, Norbert mit Gérard. Letztere errangen einen Startplatz bei der LM. Dort war allerdings Schluss.
Erfreulich verlief die LM der Frauen. Sowohl Doro, mit Petra aus Ibbenbüren und Thessa aus Münster, als auch Simone, mit Anja und Claudia aus Bielefeld werden NRW bei der DM in Feudenheim (BaWü) vertreten.
Herzlichen Glückwunsch.

16.07.2021

Das neue Boulodrome in Lünern

IMG-20210415-WA0000 (2)

20210716_135023

20210716_134750

20210716_134723

20210716_135107 20210716_134845

20210716_134858

20210716_13511420210716_135129

Vorbeikommen und mitspielen!

02.05.2021

Tête-à-Tête Turnier

Corona bedingt ist das normale Leben fast zum erliegen gekommen. Das ist auch gut so, denn es gilt ja das Virus einzudämmen.
Trotzdem wollten wir nicht ganz auf unseren Sport verzichten.
Unter bestimmten Auflagen war es erlaubt, Tête-à-Tête zu spielen. Also entschieden wir uns für ein vereinsinternes Turnier.

20210502_101216
Wir spielten Best of five, d.h. 3 Gewinnsätze. Mögliche Ergebnisse waren 3 :0, 3 :1 oder 3 :2.
Die 3 bis max. 5 Spiele mussten nicht an einem Tag gespielt werden, sondern konnten über die Woche verteilt werden. Mögliche Spielorte waren Lünern, Neumarkt, Kurpark, Uwes Platz, Mikes Platz.
Die erste Auslosung erfolgte nach der Reihe der Anmeldung. (Schweizer System) Es wurden 3 Vorrunden gespielt. (Schweizer System) Danach wurden die Mitspieler in 4 Gruppen eingeteilt. Die Ergebnisse der Vorrunde wurden gestrichen. In diesen Gruppen spielte Jeder gegen Jeden. Anschließend dann das Halbfinale und das Finale.
Als Sieger ging Norbert Posch hervor, der im Finale Aki Müller besiegte.
20210502_132852

Das Turnier war eine runde Sache und hat jedem Spaß gemacht. Trotzdem hoffen wir alle, dass der normale Spielbetrieb bald wieder aufgenommen wird.

27.11. – 05.12.2020

Bouleplatzrenovierung in Lünern

Die Idee, den Bouleplatz zu renovieren, gab es schon lange.
Nun haben wir es endlich geschafft, dieses in die Tat umzusetzen.
Dank der Planung und Organisation durch Ralf und Michael haben wir an nur zwei Wochenenden mit vielen fleißigen Helfern (nach Corona-Richtlinien) und mit einer Topverpflegung durch Uwe für die TVE-Bouler zehn Spielbahnen fertiggestellt. Und inzwischen auch schon eingespielt.

Dadurch haben wir jetzt endlich ordentliche Spielbedingungen.

Vielen Dank nochmals an den Vorstand, der die Mittel dafür freigestellt hat und an alle fleißigen Helfer!

Der Platz vor der Renovierung
Der Platz vor der Renovierung

Der Anfang ist gemacht
Der Anfang ist gemacht

Das abziehen der Bahn
Das Abziehen der Bahn

Die Arbeiten im vollen Gange
Die Arbeiten im vollen Gange

Nach dem belegen mit Dolomitsand und Splitt
Nach dem Belegen mit Dolomitsand und Splitt

30.08.2020

BPV NRW Cup “Spezial” 2020

Leider das Aus im BPV Cup!
Gegen Recklinghausen-Suderwich verliert unser Team mit 13:18!
Darin liegt aber auch der Reiz solcher Pokalspiele.
Letztes Mal noch groß aufgespielt, diesmal einen “schlechten” Tag gehabt!
Wie im letzten Jahr, war auch dieses Jahr in der zweiten Runde leider Schluss!
Nicht die Köpfe hängen lassen, nächstes Jahr gibt es eine neue Chance!
Nun der Bericht von Josef.

Am Sonntag, dem 30. August, fand die zweite Vorrunde im BPV CUP statt. Wir spielten in Recklinghausen Suderwich. Unsere Mannschaft war vollständig.
Der Boden in Suderwich ist speziell. Man spielt entweder bergab oder bergauf. Und der Belag ist sehr glatt und somit sauschnell. Hier war ganz viel Gefühl angesagt. Wir sind extra früh angereist, um ein Gefühl für diesen Boden zu bekommen.
Das Team von Suderwich war ebenfalls mit acht SpielerInnen angetreten. Im Laufe der drei Runden wurde auf beiden Seiten mehrfach ausgewechselt.
Zu Beginn wurden wie immer 6 Tête-à-Tête gespielt. Hier hatten wir einen miserablen Start. Ein Spiel haben wir gewonnen – fünf verloren. 

+++ 10:2 für Suderwich +++

In den nächsten beiden Runden mussten wir mindestens 100% bringen. Mit 16 Punkten hat man den Gegner besiegt und steht in der nächsten Runde.
Nun kamen die drei Doublettes. Jedes ist 3 Punkte wert. Ein Doublette wurde gewonnen und eins verloren. Dass Mixte lief noch. Doro und Josef kamen irgendwie nicht zurecht. Auch drehen half nix. Beim Stande von 2:10 wurde ausgewechselt und Simone kam ins Team.
Nach der nächsten Aufnahme stand es 2:12. Der Gegner brauchte nur noch einen Punkt. Dann könnten wir nach Hause fahren. Doch wir machten den Punkt. Und in der nächsten Aufnahme wieder. Plötzlich begann Josef wieder ordentlich zu legen und Simone machte ebenfalls einen sehr guten Job beim Schießen und Nachlegen. Vor großer Kulisse bezwangen sie den Gegner spektakulär mit 13 zu 12.

+++ 13:8 für Suderwich +++

Jetzt kamen die entscheidenden Triplettes. Jedes 5 Punkte wert. Lünern musste beide gewinnen. Doro, Max und Josef gewinnen souverän 13:2. Alle drei waren wieder in Topform.
Im zweiten Spiel kämpften Eddi, Manuel und Jonas. Nach drei Aufnahmen lagen sie 0 zu 8 im Rückstand. Davon ließen sich die drei aber nicht beeindrucken und kämpften sich wieder nach vorne. Plötzlich stand es 11:10 für Lünern. Auch dieses Spiel wurde vor vielen Zuschauern ausgetragen. Es war großes Kino. Alle Spieler wurden mental bis an die Grenzen belastet. Letztendlich gewann Suderwich 13:11 und somit die BPV Runde.
Es war alles in allem ein großartiger Tag. Wir hatten unglaubliche spannende Spiele gegen/mit einem sehr netten und fairen Team. Dafür ein Dankeschön an alle Beteiligten.

Wir wünschen Recklinghausen Suderwich weiterhin viel Erfolg im BPV Cup!

Teamfoto 2

21.08.2020

Der BPV NRW hatte sich dazu durchgerungen, als einzigen Wettbewerb den BPV NRW Cup “Spezial” 2020, unter Einhaltung der geltenden Hygieneregeln, stattfinden zu lassen.
Der TVE ist mit einer Mannschaft dabei!
Hier der Bericht vom Teamchef Josef.

Am Sonntag, dem 5. Juli durften wir im BPV Cup die Cadrage gegen Essen-Kettwig 2 spielen. Wir wurden sehr freundlich aufgenommen und bekamen Kaffee & Kuchen, sowie Salate & Grillwürstchen und Getränke. Das Wetter war trocken, so dass wir nicht in der Halle spielen mussten.

Normalerweise haben wir eine Teamstärke von acht. An diesem Tag waren wir nur zu sechst. Es ist immer gut wenn man wechseln kann. Andererseits sind wir auch alles alte Hasen, die kritische Spiele durchstehen können.

Es spielten Doro, Simone, Jonas, Ulli, Max und Josef.

Nach den sechs TàT’s hatten wir Gleichstand. Drei TàT’s gewinnt Essen und drei Lünern. Bei den Doublettes verloren wir zwei und konnten nur eins für uns entscheiden. 

Um die nächste Runde zu erreichen, mussten wir beide Triplettes gewinnen. Eins reicht nicht.

Nachdem das erste Triplette gewonnen war, konzentrierten sich alle auf das spannende letzte Spiel. Hier kämpften Ulli, Jonas und Simone gegen Willi, Jörg und Stefan. Es waren sehr viele Zuschauer anwesend, die gute Kugeln lobten, egal welche Mannschaft sie gespielt hatte. 

Dafür bekamen sie auch einen Krimi geboten. Lünern konnte das Spiel 13 zu 12 gewinnen. Ein Unentschieden wäre gerechter gewesen.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei den Kettwigern, die sehr freundlich und sehr fair waren. Es waren klasse Spiele in herzlicher Atmosphäre.

++++++++++++++++

In der ersten Vorrunde des BPV Cups bekamen wir eine Hammer Auslosung. Es ging gegen Gelsenkirchen Balistique 1. In der Regionalliga 2019 sind sie fast ungeschlagen (8:1) in die NRW Liga aufgestiegen. Wir haben 2019 in der Liga gegen GB verloren :-(. 

Gespielt wurde auf der Zeche Consol. Lünern hatte zwar Heimrecht, konnte es Corona bedingt aber nicht ausüben. Diesmal war unser Team komplett. Eduard und Manuel waren dabei. 

Der Boden der Zeche war schon besonders. Steiniger Belag & Dolosand. Alles etwas schief und mit Kuhlen oder Rinnen. Ein Fest für LegerInnen, die ihr Donnée sicher treffen. Wir spielten ohne Bahnen, so dass wir auf dem gesamten Gelände verteilt waren.   

Von sechs TàT’s gewannen wir souverän vier! Das war schon mal eine kleine Sensation. Ein TàT zählt 2 Punkte. Es stand 8:4 für uns.

Dann kamen die drei Doublettes. Diese zählen 3 Punkte. Hier konnten wir nur eins gewinnen. Es stand nur noch 11:10 für uns.

Jetzt kamen die beiden entscheidenden Triplettes. Der Gegner musste beide gewinnen. Eins gewinnen reicht für Lünern aus. Allerdings sahen wir in sehr entschlossene Gesichter der Balistiquer. 

Das erste Triplette verloren wir 9:13. Doro, Max und Josef mussten ihr Spiel gewinnen. Und es stand gerade mal 6:6 nach langer Spielzeit. Auch hier war die Anzahl der ZuschauerInnen stetig gestiegen. Das Spiel war hart umkämpft und zog sich in die Länge. Aber das kannten wir schon aus Kettwig. Fast das gesamte Gelände wurde in diesem Spiel benutzt. Letztendlich gewann Lünern verdient 13:10. 

Wir bedanken uns bei dem super netten Team von Gelsenkirchen Balistique. Es war ein toller Tag mit hochkarätigen Spielen, mit sehr fairen Gegnern und Zuschauern, sowie gekühlten Getränken.

Tolle Leistung!
In der nächsten Partie geht es am So. 30.08.2020 um 14.00 Uhr gegen Recklinghausen-Suderwich 1.
Wir drücken die Daumen!

28.05.2020

Da es nichts Neues gibt, hier mal ein Gedicht!

Nur kein Ehrenamt

Willst Du froh und glücklich leben,
lass kein Ehrenamt Dir geben!
Willst Du nicht zu früh ins Grab,
lehn ein Ehrenamt bloß ab!

Viele Mühen, Sorgen, Plagen,
wieviel Ärger mußt Du ertragen.
Gibst noch Geld aus, opferst Zeit-
und der Lohn? – Undankbarkeit!

Ohne Amt lebst Du so friedlich
und so ruhig und so gemütlich,
Du sparst Kraft und Geld und Zeit,
wirst geachtet weit und breit.

So ein Amt bringt niemals Ehre,
denn der Klatschsucht scharfe Schere,
scheidet boshaft Dir, schnipp-schnapp,
Deine Ehre vielfach ab.

Willst Du froh und glücklich leben,
lass kein Ehrenamt Dir geben!
Willst Du nicht zu früh ins Grab,
lehne jedes Amt gleich ab!

Selbst Dein Ruf geht Dir verloren,
wirst beschmutzt vor Tür und Toren
und es macht ihn oberfaul
jedes ungewaschne Maul!

Drum, lass raten Dir im Treuen:
willst Du Weib und Kind erfreuen,
soll Dein Kopf Dir nicht mehr brummen,
das Ehrenamt lass and´ren Dummen!

Frei nach Wilhelm Busch, oder in einer abgewandelten
Version nach Joachim Ringelnatz.

Bleibt zu Hause und bleibt gesund!

16.02.2020

Meisterschaft Triplette Halle

Nachtrag: Bei dem Ersatztermin am 15.02. in Essen sprang Ulli für Uwe ein. Für die Drei ging es am Ende sehr undankbar zu. Trotz 4:1 Siegen konnten sie sich nicht für die LM qualifizieren. Wegen fehlender Buchholzpunkte belegten sie leider nur den 4. Platz ( Drei Teams konnten sich qualifizieren).

Bei der LM kamen Elke, Jonas und Eddy auf 2 Siege und landeten auf dem 23. Platz.

09.02.2020

Meisterschaft Triplette Halle 19/20 Vorrunde

Für An, Norbert und Uwe Fl. war die Sache schnell erledigt. Auf Grund des Sturmtiefs “Sabine” wurde die Quali in Essen abgesagt! Als Ersatztermin wurde der 15.02. angesetzt.
Elke Fl., Jonas und Eddy mussten nach Düsseldorf und hier lief es für die Drei richtig gut. Mit 4:1 Siegen belegten sie den 3.Platz und qualifizierten sich für die Landesmeisterschaft am 16.02.
Herzlichen Glückwunsch!
Für An, Norbert und Uwe heißt es nochmal Daumen drücken.

07.12.2019

Nikolaus – Turnier

Wie in jedem Jahr fand unser Nikolaus-Turnier, als Jahresabschluss am Samstag statt.
Bei mäßigem Wetter, zum Glück hat es nicht geregnet, (nur einmal ganz kurz) kamen immerhin 19 Teilnehmende zum Boulodrome nach Lünern. Bei guter Verpflegung wurden in lustiger Runde 4 frei geloste Begegnungen gespielt. Als Sieger ging Mike Regelin hervor und er durfte als Erster in den großen, mit Geschenken gefüllten Sack, packen.
Da jeder ein kleines Geschenk mitgebracht hatte, durfte anschließend auch jeder, nach Platzierung, in den Sack greifen.
Eine gelungene Veranstaltung, vielleicht sind ja nächstes Jahr ein paar Leute mehr dabei!

Wünsche allen eine besinnliche Adventszeit!

20191207_162922

01.12.2019

Hallen-Meisterschaft Doublette Mixte

Am 30.11. und 01.12. fanden die Qualifikationsturniere für die LM statt.
Simone und Sebastian konnten sich mit 4:1 Siegen für die Endrunde am 08.12. in Düsseldorf qualifizieren.
Herzlichen Glückwunsch für die tolle Leistung.
An und Norbert sowie Elke Flüß mit Uwe schafften es leider nicht!

16.11.2019

Start der Hallensaison

Bereits am 02. +03.11. fanden die Hallen-Meisterschaft Doublette Qualifikationsturniere statt. Bei 250 Anmeldungen wurden 42 Startplätze für die Landesmeisterschaft ausgespielt. Auf Grund der hohen Anzahl an Doublettes, musste dieses Jahr auch die Boulehalle in Venlo gebucht werden.
Michael und Eddy hatten einen rabenschwarzen Tag und konnten sich nicht qualifizieren. Etwas besser lief es bei Simone mit ihrer Partnerin aus Mühlheim, aber auch bei den Beiden reichte es knapp nicht für die LM.
An und Norbert spielten in Kettwig groß auf! Recht souverän, mit nur einer Niederlage im letzten Spiel, qualifizierten sie sich für die LM am 16.11.2019 in Düsseldorf.
Mit 3:2 Siegen belegten sie, bei einem sehr starken Teilnehmerfeld, einen guten Platz im Mittelfeld!
Hierzu einen herzlichen Glückwunsch!

12.10.2019

Erwähnenswert

Jonas Flüß und Eddy Gutfreund gewinnen das Herbstturnier in Beelen!

Herzlichen Glückwunsch!

03.10.2019

8. Unnaer Petanque Kreismeisterschaft

Die 8. Kreismeisterschaft fand erstmalig auf dem Gelände des PC Kamen statt.
21 Teams (Triplettes) aus den Boulevereinen  TVE Lünern, PC Kamen, Boule am Bux Kamen und TVG Kaiserau traten an. Das bedeutet zwar einen Teilnehmerrekord, aber für solch eine Veranstaltung immer noch eine zu geringe Beteiligung.
Bei durchwachsenem Wetter wurden zunächst 4 Runden im Schweizer System gespielt. Danach standen die Halbfinalteilnehmer fest.

Halbfinale 1: Gutfreund/Möller/Patzelt 13:3 Mensing/Pasalk/Pasalk

Halbfinale 2: Bielendörfer/Bielendörfer/Bodewein 5:13 Posch/van Coillie/Windmöller

Das spannende und zum Teil hochklassige Finale endete:

Finale: Gutfreund/Möller/Patzelt 13:11 Posch/van Coillie/Windmöller

Herzlichen Glückwunsch an Eddy, Onkel Manuel und Holger, die nun zum 3ten mal hintereinander die Kreismeisterschaft gewonnen haben.

Einen großen Dank auch an alle Helfer und Spender die es möglich gemacht haben, dass das Turnier durchgeführt werden konnte.

29.09.2019

4. Ligaspieltag

1. Mannschaft: Bravo!
Die Erste spielte auf dem Gelände von Mülheim Siemens erfolgreich auf.
Siege gegen Mülheim Siemens 2 und Paderborn. Damit erreicht die Mannschaft bei 4 Siegen und 5 Niederlagen den 6ten Tabellenplatz und ist nächstes Jahr wieder in der Regionalliga Nord am Start.

2. Mannschaft: Is ja gerade nochmal gut gegangen!
Die Zweite spielte in Kettwig und verliert die 1. Begegnung gleich gegen Gelsenkirchen Buer (?).
Mit dem Rücken am der Wand wird dann die letzte Partie gegen den Tabellenführer und Aufsteiger Bochum Diaboulo 2 gewonnen. Mit einem 3:6 erreicht die Mannschaft den 8ten Tabellenplatz. Auf Grund der Auf- und Abstiegsszenarien in den oberen Ligen ist damit der Klassenerhalt gesichert.

Links zu den Tabellen unter Mannschaften

08.09.2019

Meisterschaft Triplette Frauen

9 Startplätze waren bei der Landesmeisterschaft, für die Deutsche Meisterschaft in Schüttorf zu vergeben.
Es scheiterten denkbar knapp die Teams mit TVE Beteiligung.
10. wurde Simone Goßling mit ihren Mitspielerinnen aus Kamen Gudrun Eckmann und Birgit Schlulze-Kissing, somit der 1. Nachrücker.
11. wurde Doro Pasalk mit Petra Seehausen ( Ibbenbüren) und Sabine Kunze (Delbrück).
Auf den 12. Platz landeten An Van Coillie, Elke Flüß und Maria Bielendorfer (Kamen).

01.09.2019

3. Ligaspieltag

Versöhnlicher Saisonabschluss der 3. Mannschaft in Kamen.
Mit einem 1:1 beendet die 3. den Ligabetrieb, am 4. Ligaspieltag hat die Mannschaft spielfrei.
Der angepeilte Aufstieg wurde leider verpasst. Nächstes Jahr wird wieder angegriffen.

Für die 1. und 2. Mannschaft bleibt der Kampf gegen den Abstieg weiter spannend.
Die 2. war ebenfalls in Kamen am Start und erspielte sich ein 1:1. Zu wenig, um den Abstiegsplatz zu verlassen.
Die 1. erzielte in Ahlen ein 1:1 und kann sich in der Tabelle nicht verbessern. Auch für die 1. wird es ein harter Kampf, um den Abstieg zu verhindern.
Am 29.09.2019 wird die Entscheidung fallen.

Nicht unwichtig ist das Ergebnis der Petanque Bundesliga!
Düsseldorf wird Deutscher Meister. Herzlichen Glückwunsch!
ABER leider ist für Mülheim Siemens das Abenteuer Bundesliga nach einem Jahr vorbei und sie steigen in die NRW Liga ab.
Das kann bedeuten, dass aus der NRW Liga 3 Mannschaften absteigen, was wiederum Auswirkungen auf die Regionalliga hat.

18.08.2019

Meisterschaften (Rückblick)

Bei der Doublette Mixte konnte sich keins der 3 Teams des TVEs für die Landesmeisterschaft qualifizieren.
Bei der Tet-a-Tete lief es schon etwas besser. Von 7 Startern schaften es Max Pasalk und Josef Goßling zur Landesmeisterschaft. Die Quali zur DM schaften beide leider nicht.
Bei der 55+ dann ein gutes Ergebnis. 3 von 4 Teams schaften es zur Landesmeisterschaft.
Doro und Max Pasalk mit Freddy Stroelau (Warendorf), Michael Döring mit Peter Schmidt und Hartmut Roßdeutscher (beide PC Kamen). Bestes Team war An Van Coillie, Norbert Posch und Uwe Flüß. Sie konnten sich bei der LM im verregneten Neukirchen-Seelscheid für die Deutsche Meisterschaft qualifizieren. Diese findet am 14. + 15.09. in Ensdorf (Saarland) statt.
Wir drücken An, Norbert und Uwe die Daumen!

29.06.2019

Vereinsmeisterschaft

Bei herrlichem Sommerwetter (35 Grad im Schatten) fanden sich am Samstag 22 Spieler und Spielerinnen zur VM in Lünern ein. Nach den Vorrunden qualifizierten sich Eddy, Norbert, Wolfgang, Aki, Uwe, An, Elke Fl. und Simone für die Halbfinale. Aus diesen Begegnungen gingen Eddy, Uwe, Norbert und An als Finalisten hervor.
In einem hochklassigen Finale setzten sich Eddy und Uwe durch und wurden Vereinsmeister 2019.
Herzlichen Glückwunsch!

Neben dem schönen Wetter und den spannenden Spielen, war auch für das leibliche Wohl hervorragend gesorgt. Wie immer bei solchen Events hat jeder etwas dazu beigetragen.

Uwe am Gasgrill, Gino am Holzkohlengrill!


15.06.2019

BPV NRW Cup

Wir mussten zum Auswärtsspiel nach Delbrück!
Das relativ neue  Boulodrome liegt sehr schön, in einem kleinen Sportpark.
Hatten wir den Gegner unterschätzt, nach dem Sieg im letzten Jahr, oder war es der Heimvorteil der Delbrücker? Wir haben die Partie knapp mit 14:17 verloren. Nach der Finalteilnahme in 2018 war dieses Jahr leider schon in der zweiten Runde Schluss.


01.06. + 02.06.2019

Meisterschaft Triplette 2019

Holger Patzelt, Manuel Möller und Ulrich Windmüller konnten sich mit 4:2 Siegen am Samstag in Beelen für die Landesmeisterschaft qualifizieren. Bei der LM am Sonntag in Brühl erreichten sie mit 3:3 Siegen einen Mittelplatz, der nicht zur Teilnahme der Deutsche Meisterschaft berechtigt.
Ebenso erging es Doro und Max Pasalk, die mit Perta Seehausen aus Ibbenbüren, an den Start gingen.


26.05.2019

2. Ligaspieltag

Kein guter Tag für den TVE.
Die 1. Mannschaft war in Homberg zu Gast. Von den drei Begegnungen konnte leider nur eine gewonnen werden. Mit einem Sieg und 4 Niederlagen steht die Mannschaft nun auf Grund des besseren Punkteverhältnisses auf dem 8. Tabellenplatz, vor Coesfeld und Lemgo-Lüerdissen. Der Kampf gegen den Abstieg geht weiter.

Die 2. Mannschaft hat es in Kettwig nicht besser gemacht. Ebenfalls nur ein Sieg aus 3 Begegnungen. Auch hier muss jetzt gegen den Abstieg gekämpft werden. Im Moment ist die Mannschaft auf dem letzten Tabellenplatz.

Bei der 3. Mannschaft sind die Aufstiegsträume jäh zerplatzt. Mit 2 Niederlagen aus zwei Begegnungen ist die Mannschaft aus dem Rennen. Kamen TVG Kaiserau 1 steht in der Kreisliga A vorzeitig als Aufsteiger fest.

Unter Mannschaften stehen die Links zu den Tabellen!


01.05.2019

Hans-Walter Pokal

Hans-Walter Schäkermann war ein Boulefreund der ersten Stunde und es ist seinem Engagement zu verdanken, das der Bouleplatz am Neumarkt in Unna gebaut worden ist.
Leider viel zu früh verstorben (20.04.2005), doch allen in guter Erinnerung geblieben.
Zu seinem Gedenken wurde auch dieses Jahr wieder der Hans-Walter Pokal ausgespielt.
22 Spieler|innen fanden sich am Neumarkt ein. Die mitgebrachte Verpflegung war ein Highlight des Tages und auch das Wetter spielte mit. Anfangs noch etwas trüb und fröstlich, kam später die Sonne heraus und die Temperaturen wurden frühlingshaft.
Wie immer wurden 4 frei geloste Runden gespielt. Das Finale der besten 6 erreichten Ulli, Ralf, Gisi auf der einen Seite und Jan, Norbert mit Michael auf der anderen, die nach einem spannenden Spiel siegreich waren.
Organisator Hermann war sichtlich zufrieden mit dem Tag und überreichte den H-W Pokal.

Jan, Ulli,Gisi, Ralf, Norbert, Michael und Hermann
Jan, Ulli,Gisi, Ralf, Norbert, Michael und Hermann


07.04.2019

1. Ligaspieltag

Denkbar schlechter Saisonauftakt der 1. Mannschaft in Paderborn.
Hatte man letztes Jahr den Abstieg knapp verhindern können, sollte dieses Jahr doch alles besser werden!
Leider konnte auch Last Minute Neuzugang Manuel die zwei Niederlagen nicht verhindern.
Die erste Begegnung gegen Essen-Stadtgarten 1 ging mit 1 : 4 und die zweite Begegnung gegen den Aufsteiger Ibbenbüren 2 etwas knapper mit 2 : 3 verloren.
Jetzt müssen am zweiten Spieltag Siege her!

Lünern 2 war in Hagen zu Gast und hier kann man nur sagen:
“Das darf doch wohl nicht wahr sein!”
Beide Begegnungen wurden nach einer 2 : 0 Führung, doch noch verloren. Hierbei besonders ärgerlich die erste Begegnung gegen den Absteiger Marl-Lüdinghausen 2,  zwei Doublettes wurden mit 12 : 13 verloren.
Gegen Recklinghausen-Suderwich 1 muss die Luft wohl raus gewesen sein. Hier wurden die Doublettes ziemlich deutlich verloren.
Was für die Erste gilt, gilt auch für die Zweite! Siege müssen her!

Einziger Lichtblick war die 3. Mannschaft.
Beim TVG Kaiserau wurden 2 Siege eingefahren.
3 : 2 gegen Kamen Bux 2 und ein 3 : 2 gegen Recklinghausen-Suderwich 3.
Der zweite Tabellenplatz spiegelt das gute Ergebnis wieder.

Unter Mannschaften stehen die Links zu den Tabellen!


31.03.2019

34. Bochum Ouvert

4 Teams mit TVE Beteiligung haben bei dem Grand Prix de Allemagne Turnier teilgenommen.
Nach den 2 Vorrunden war je 1 Team im A – B – C und D – Turnier.

Ulli Windmüller, Holger Patzelt und Manuel Möller gewinnen das D – Turnier.

34. Bochum Ouvert

30.03.2019

Boule-Plätze im Kreis Unna

Liebe Spielfilm-Darsteller*in, lieber Michael,

ich leite Euch gern den Dank und Link des Filmteams weiter. Ich finde bei allen Schwächen meiner Beiträge ist das Teil nicht schlecht geraten. Heute in Kessebüren waren auch gut 25 Personen bei der Bouleplatzeröffnung. Die Bahn ist aber eigentlich nur für ein Team geeignet und der Platz in kaum unterschottert. Aber vielleicht schaut mal wer von denen vorbei…

Bis morgen oder nächsten freitag grüßt

herm

17.03.2019

BPV NRW Cup

In der 1. Vorrunde ergab die Auslosung als Gegner die Regionalliga-Mannschaft Paderborn.
Die Begegnung wurde im heimischen Bouledrome ausgetragen.
Unsere Cup-Mannschaft hat nichts anbrennen lassen und mit 26 : 5 gewonnen!

Der Gegner der 2. Vorrunde steht noch nicht fest.